OFW Hilbersdorf


Der 2012 eingemeindete Ortsteil Hilbersdorf liegt an der Mulde und zwischen dem Industriegebiet Muldenhütten und dem Gewerbegebiet Ost. Von den 1350 Einwohner engagieren sich 23 in der ansäßigen Ortsfeuerwehr. Besonderheiten sind durch die industrielle Nutzung der Ortslage eine Vielzahl von Störfallbetrieben und die Überreste des Bergbaus. 

Das 1880 errichtete Gerätehaus in der Dorfstraße. Es verfügt über drei Stellplätze, einen Schulungsraum, Sanitäranlagen und der zentralen Kleiderkammer für die Gemeindefeuerwehr. 

Technik

HLF 16/20

Als Erstangriffsfahrzeug steht der Wehr ein HLF zur Verfügung. Es ist mit einem hydraulischen Rettungssatz, Hebekissen und anderen Materialien zur erweiterten technischen Hilfeleistung ausgerüstet. 

 

Baujahr: 2009 

Besatzung: Gruppe mit 1/8

Aufbauhersteller: Rosenbauer

Volumen Wassertank: 1600 Liter

Pumpenleistung: 2000 Liter bei 10 Bar

 

Im Mannschaftsraum sind vier Atemschutzgeräte verlastet um sich noch während der Fahrt bei einem Brandeinsatz ausrüsten zu können. Ebenfalls verfügt das Fahrzeug über einen integrierten Lichtmast.

TSF-W

Das Fahrzeug ist mit dem zweiten hydraulischen Rettungssatz der Wehr ausgerüstet. 

 

Baujahr: 2000

Besatzung: Staffelstärke 1/5

Aufbauhersteller: Schmitz

Volumen Wassertank: 750 Liter

Pumpe: Hochdruckpumpe

 

Ausrüstung zur Vegetationsbrandbekämpfung und verschiedene Gerätschaften zum Abarbeiten kleinerer Hilfeleistungen.

Adresse

Freiwillige Feuerwehr Hilbersdorf
Dorfstraße 23
09627 Bobritzsch-Hilbersdorf

OT Hilbersdorf

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.